Auktion "Online Only", endet in: 22 Tagen Lot 121002651


121002651
Karl Schmidt-Rottluff
Fischerhäuser, 1913.
Holzschnitt
Startpreis: € 2.000
Fischerhäuser. 1913.
Holzschnitt.
Signiert und datiert. Auf chamoisfarbenem Velin. 20,3 x 23 cm (7,9 x 9 in). Papier: 34,7 x 44,4 cm (13,6 x 17,4 in).
Das Werk ist unter der Nummer SHG 121a in der Sammlung Hermann Gerlinger registriert. [AR].

• Motivisch inspiriert von Schmidt-Rottluffs Sommeraufenthalt in Nidden auf der Kurischen Nehrung, wo er in einer Fischerhütte wohnte.
• Historisch bedeutendes Entstehungsjahr: 1913 gibt die "Brücke" wegen Unstimmigkeiten ihre Auflösung bekannt
.

PROVENIENZ: Sammlung Wilhelm Niemeyer, Hamburg.
Sammlung Hermann Gerlinger, Würzburg (2009 erworben: Bassenge, mit dem Sammlerstempel, Lugt 6032).

AUSSTELLUNG: Buchheim Museum, Bernried (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2017-2022).
Schmidt-Rottluff. Form, Farbe, Ausdruck!, Buchheim Museum, Bernried, 29.9.2018-3.2.2019, S. 194 (m. Farbabb.).

LITERATUR: Rosa Schapire, Karl Schmidt-Rottluff. Graphisches Werk bis 1923, [Berlin 1924] Nachdruck New York 1987, WVZ-Nr. H 125 (m. SW-Abb., Tafelband).
- -
Bassenge, Berlin, Auktion 8.6.2009, Los 7307.

In guter Erhaltung. Mit einer schwachen Knickspur oben links.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.