Auktion "Online Only", endet in: 22 Tagen Lot 122000145


122000145
Karl Schmidt-Rottluff
Silberner Anhänger mit Bernstein, 1912.
Silber
Startpreis: € 2.000
Silberner Anhänger mit Bernstein. Um 1912.
Silberblech geschnitten und ziseliert. Der Stein durch die nach unten und oben gebogenen Krallen gefasst, angeschnittene Bandlasche als Aufhängung.
Rückseitig mit dem Signaturstempel "S. Rottluff". 4,5 x 3,3 x 1,3 cm (1,7 x 1,2 x 0,5 in). Steingröße: 1,9 x 1,4 cm (0,7 x 0,5 in).
Schmidt-Rottluff erhielt aus dem Nachlass von Rosa Schapire einen Anhänger mit Bernstein zurück. Laut Wietek ist jedoch nicht eindeutig belegt, dass es sich dabei um das hier vorliegende Exemplar handelt. [AR].

• Entstanden während der wichtigen "Brücke"-Zeit.
• Wohl eines der Schmuckstücke, die Schmidt-Rottluff aus dem Nachlass von Rosa Schapire zurückerhielt
.

PROVENIENZ: Rosa Schapire, Hamburg.
Besitz des Künstlers (wohl nach Schapires Tod 1954 zurückerhalten).
Nachlass des Künstlers.
Sammlung Hermann Gerlinger, Würzburg.

AUSSTELLUNG: Karl Schmidt-Rottluff, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg, Juni 1925 (ohne Kat.).
Karl Schmidt-Rottluff-Gemälde: Aquarelle, Grafik, Bernstein, Kunstsammlungen der Stadt Königsberg/Kunstverein Königsberg, Königsberg 1928, Kat.-Nr. 65, 66.
Karl Schmidt-Rottluff: Das nachgelassene Werk seit den 20er Jahren. Malerei, Plastik, Kunsthandwerk, Brücke-Museum Berlin, 20.8.1977-15.1.1978, Kat.-Nr. 152.
Karl Schmidt-Rottluff: Aquarelle, Farbstiftzeichnungen, Schmuck, Kunstverein Paderborn, 1982, Kat.-Nr. 12.
Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloss Gottorf, Schleswig (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 1995-2001).
Kunstmuseum Moritzburg, Halle an der Saale (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2001-2017).
Nur für ihre Frauen. Schmuck von Karl Schmidt-Rottluff, Emil Nolde, Erich Heckel und Ernst Ludwig Kirchner, Stiftung Moritzburg, Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt, Halle (Saale), 26.10.2003-11.1.2004, Kat.-Nr. 10 (m. Farbabb).
Buchheim Museum, Bernried (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2017-2022).
Schmidt-Rottluff. Form, Farbe, Ausdruck!, Buchheim Museum, Bernried, 29.9.2018-3.2.2019, S. 182 (m. Farbabb.).

LITERATUR: Gerhard Wietek, Schmidt-Rottluff. Plastik und Kunsthandwerk. Werkverzeichnis, München 2001, WVZ-Nr. 389 (m. Abb.).
- -
Heinz Spielmann (Hrsg.), Die Maler der Brücke. Sammlung Hermann Gerlinger, Stuttgart 1995, S. 408, SHG-Nr. 724 (m. Farbabb.).
Hermann Gerlinger, Katja Schneider (Hrsg.), Die Maler der Brücke. Bestandskatalog Sammlung Hermann Gerlinger, Halle (Saale) 2005, S. 60, SHG-Nr. 101 (m. Farbabb.).

In guter Erhaltung. Das Silberblech leicht angelaufen, der Stein bedingt durch die Fassung leicht berieben.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.



122000145
Karl Schmidt-Rottluff
Silberner Anhänger mit Bernstein, 1912.
Silber
Startpreis: € 2.000