Auktion "Online Only", endet in: 26 Tagen Lot 122000169


122000169
Karl Schmidt-Rottluff
Die Sonne, 1914.
Holzschnitt
Startpreis: € 5.000
Die Sonne. 1914.
Holzschnitt.
Signiert. Eines von wohl 75 Exemplaren. Auf chamoisfarbenem Bütten von Zanders (mit Wasserzeichen). 39,9 x 49,8 cm (15,7 x 19,6 in). Papier: 49,4 x 62,2 cm (19,4 x 24,5 in).
Einer von zehn Holzschnitten der Neumann-Mappe, verlegt vom Graphischen Kabinett J.B. Neumann, Berlin 1919. [SM].

PROVENIENZ: Sammlung Hermann Gerlinger, Würzburg (mit dem Sammlerstempel, Lugt 6032).

AUSSTELLUNG: Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloss Gottorf, Schleswig (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 1995-2001).
Kunstmuseum Moritzburg, Halle an der Saale (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2001-2017).
Buchheim Museum, Bernried (Dauerleihgabe aus der Sammlung Hermann Gerlinger, 2017-2022).

LITERATUR: Rosa Schapire, Karl Schmidt-Rottluff. Graphisches Werk bis 1923, Berlin 1924, WVZ-Nr. H 152 (m. SW-Abb., Tafelband).
- -
Heinz Spielmann (Hrsg.), Die Maler der Brücke. Sammlung Hermann Gerlinger, Stuttgart 1995, S. 370, SHG-Nr. 617.
Hermann Gerlinger, Katja Schneider (Hrsg.), Die Maler der Brücke. Bestandskatalog Sammlung Hermann Gerlinger, Halle (Saale) 2005, S. 70, SHG-Nr. 129.

In guter Erhaltung. Minimal gebräunt und kleine Braunfleckchen. Kleine Knickspuren und Papierquetschungen im Rand.
Nähere Informationen zum Zustand entnehmen Sie bitte der Großdarstellung / Abbildung Rückseite.