Wildes Pferd unter'm Hammer
Kunst-Auktionen vom 11.-13. Juni in München
Fischer

Alexander Fischer
Wildes Pferd, 1950
Steinguss, ca. 250 cm
Schätzpreis: € 10.000-15.000

München, 5. Juni 2015, (kk) - Gerade ist es angekommen - gut gesichert und fest verzurrt stand das Pferd auf der Ladefläche des Transporters. Nun schmückt das lebensgroße Werk von Alexander Fischer den Außenbereich des Auktionshauses Ketterer Kunst in München. Dort kommt es im Rahmen der mehrteiligen Auktion Klassische Moderne / NACH 1945 / Zeitgenössische Kunst vom 11.-13. Juni zum Aufruf.

Die monumentalen Tierskulpturen des gebürtigen Nürnbergers bereichern zahlreiche prominente Plätze. Am bekanntesten ist sicher seine Bronze "Wieherndes Pferd", die heute den Vorplatz des Lenbachhauses schmückt und auch im Münchner Stadtteil Grünwald beheimatet ist. Das nun zum Aufruf kommende "Wilde Pferd" stellt eine Variante dieses Motivs in Stein dar.

Die Tierdarstellungen Alexander Fischers kommen wie eine Naturgewalt daher und es ist gerade diese ungezähmte Kraft, die auch seinem 1950 entstandenen Steinguss "Wildes Pferd" einen ganz besonderen Reiz verleiht. Die beeindruckende Arbeit könnte bereits bei einem Schätzpreis von € 10.000-15.000 zu haben sein.

Weitere beeindruckende Werke der Auktion durchaus auch im sechsstelligen Bereich kommen in der Abteilung Klassische Moderne unter anderem von folgenden Künstlern zum Aufruf: Karl Hofer, Alexej von Jawlensky, Ernst Ludwig Kirchner, Paul Klee, Gabriele Münter, Emil Nolde, Max Pechstein, Christian Rohlfs und Egon Schiele.

Während die Abteilung NACH 1945 mit Arbeiten u.a. von Willi Baumeister, Enrico Castellani, Günther Förg, Lucio Fontana, Yves Klein, Heinz Mack, Otto Piene, Johannes Jan Schoonhoven, Emil Schumacher, Günther Uecker und Andy Warhol besticht, glänzt die Zeitgenössische Kunst mit Objekten so spannender Künstler wie Jonas Burgert, Andr Butzer, Chuck Close, Carsten Höller, Karin Kneffel, Anselm Reyle, Dirk Skreber, Gert und Uwe Tobias sowie Matthias Weischer.


07.-12. JuniKetterer KunstJoseph-Wild-Str. 18, 81829 München

Auktion in München 11. JuniKlassische Moderne Teil II 12. JuniNACH 1945 Teil II und Zeitgenössische Kunst 13. JuniKlassische Moderne Teil I und NACH 1945 Teil I
Ketterer Kunst hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1954 als einer der wichtigsten Kunst- und Buchversteigerer mit dem Stammsitz in München und einer Dependance in Hamburg etabliert. Repräsentanzen in Berlin, Heidelberg, Düsseldorf und Modena, Italien tragen entscheidend zum Geschäftserfolg bei. Außerdem finden immer wieder Ausstellungen, Sonder- und Benefizauktionen sowie permanente Online-Auktionen unter www.ketterer-internet-auktion.de statt.



Presseanfragen: Kundenanfragen:
Ketterer Kunst Ketterer Kunst
Joseph-Wild-Str. 18 Joseph-Wild-Str. 18
81829 München 81829 München
Michaela Derra M.A.
Telefon: 089-55244-152 (Fax: -177) Telefon: 089-55244-0 (Fax: -177)
E-Mail: m.derra@kettererkunst.de E-Mail: infomuenchen@kettererkunst.de