Auktion: 509 / Wertvolle Bücher am 30.11.2020 in Hamburg Lot 275

 
275
Gottfried Benn
Maschinengeschriebener, signierter Brief, 1936.
Nachverkaufspreis: € 800
+
Objektbeschreibung
Gottfried Benn (1886-1956)
Maschinenschriftlicher Brief mit eigh. Korrekturen und Unterschrift. Hannover, 14. Nov. 1936.

Interessanter Brief an die (ungenannte) Sängerin Alice Heitmann, aus seiner Zeit als Oberstabsarzt in der Wehrersatz-Inspektion Hannover. "Kunst wird gross angelegt, aber klein ausgeführt.."

".. Leider schreiben Sie nicht, was Ihre Stimme macht. Ist sie gewachsen, schön geworden? Halten Sie Mass mit ihr, oder schleudern Sie sie gigantisch in die Räume? Tun Sie das nicht. Kunst ist Haushalten, Anlegen, Schichten, langsam Bauen. Kunst ist selten etwas Eruptives. Kunst wird gross angelegt, aber klein ausgeführt .. Was mich angeht, bin ich in die Armee zurückgegangen, bin Soldat, trage Uniform, und es geht mir ganz gut .."

- KOLLATION: 3 S. Auf bläulichem Doppelblatt mit gedrucktem Briefkopf "Dr. med. Gottfried Benn". 18 : 14 cm.

Typewritten letter with autograph corrections and signature to the singer Alice Heitmann. 3 pp.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Gottfried Benn "Maschinengeschriebener, signierter Brief"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.