Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 167

 
167
Horae ordinis Fontisebraldi
Horae ordinis Fontisebraldi, 1528.
Nachverkaufspreis: € 1.000
+
Objektbeschreibung
Horae ordinis Fontisebraldi
(Hore intemerate virginis Marie secundum usum reformatidis ordinis fontisebraldi. - Psalterium, commune, et plerosque hymnos ordinis fontisebraldi). 2 Drucke in 1 Band. Paris, Thielman Kerver Witwe (für John Reynes) 1527.

Extrem seltenes Handbüchlein mit liturgischen Texten für den Gebrauch von Fontevraud. Kleinformatiger Druck mit Holzschnitten aus der Offizin von Thielman Kerver für den englischen Verleger und Buchbinder John Reynes.

Zwei für uns nicht nachweisbare liturgische Drucke der Witwe Thielman Kervers, Yolande Bonhomme. Das letztes Blatt des Psalteriums verso mit Holzschnitt-Signet von John Reynes (Motto Redemptoris mundi arma ). - Angebunden sind weitere liturgische Texte (47 nn. Bll.) von Bonhomme aus dem Jahr 1528, mit Holzschnitten und Metallschnitt-Druckermarke am Ende (French Vern. Books 29690).

Einband: Kalblederband des 16./17. Jhs. mit reicher Goldprägung und Goldschnitt. 16mo. 10,5 : 6,5 cm.- ILLUSTRATION: Mit zahlreichen Textholzschnitten und Holzschnitt-Druckermarke am Ende.- KOLLATION: 152 (st. 159) röm. num. Bll., 1 nn. Bl.; 159 (st. 168) röm. num. Bll.- ZUSTAND: Fehlen in den Horae: Titel, Bll. 1-2 (Kalenderbll. Jan. u. Febr.), 79 und 91-94. Im Psalterium fehlen die Bll. 1-9. - Kopfsteg eng beschnitten, erste Bll. auch seitl. knapp beschnitten, letztes Bl. mit ergänztem Eckabriß, vereinz. gering fleckig. Einband stellenw. restauriert, berieben und bestoßen, Kanten tls. mit Läsuren.

LITERATUR: Vgl. French Vern. Books 68800ff. (andere Ausgaben). - Nicht bei Renouard/Moreau, Bohatta, Lacombe etc., nicht in der Bibl. Nat. de France, im Worldcat. etc.

Extraordinarily scarce liturgical handbook with Horae and Psalter for the use of Fontevraud, each printed by the widow of Thielman Kerver, Yolande Bonhomme, the Psalter for the English publisher and bookbinder John Reynes. Not in Moreau, French Vernacular Books, Bohatta, BnF, WorldCat. etc. With numerous woodcuts in text and with Reynes' woodcut device at end. 16th/17th cent. calf with richly gilt spine. - Lacking in Horae: Title, leaves 1-2, 79 and 91-94. Further the first 9 leaves in the Psalter. - Upper margin trimmed, first leaves also cropped close at sides, last leaf with mended torn off corner, here and there minor staining. Binding partly restored, bumped and rubbed, edges with some defective spots. - Bound in at end 47 leaves from other prints by Kerver, dated 1528, with metalcut printer's device at end and some woodcuts in text.

167
Horae ordinis Fontisebraldi
Horae ordinis Fontisebraldi, 1528.
Nachverkaufspreis: € 1.000
+
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Horae ordinis Fontisebraldi "Horae ordinis Fontisebraldi"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.