Auktion: 516 / Wertvolle Bücher am 31.05.2021 in Hamburg Lot 420000215

 
420000215
Théodore Duret
Histoire des Peintres Impressionistes, 1906.
Schätzpreis: € 1.800
+
Objektbeschreibung
Théodore Duret
Histoire des peintres impressionistes. Pissarro, Claude Monet, Sisley, Renoir, Berthe Morisot, Cézanne, Guillaumin. Paris, H. Floury 1906.

Erste Ausgabe der bekannten Monographie, vollständig mit den Originalgraphiken von A. Renoir, P. Cézanne, A. Guillaumin und C. Pissaro.

Enthält die Orig.-Radierungen Femme nue assise und Femme nue couchée (Delteil 12 u. 14) von A. Renoir, Les faneuses (Delteil 94/XII) von C. Pissaro, Vue prise de Saardam (Farbradierung) von A. Guillaumin und Portrait de Guillaumin von P. Cézanne sowie eine Radierung nach Sisley (Bords du Loing , radiert von P. M. Roy).

EINBAND: Etw. späterer Halbmaroquinband mit geflecktem Buntpapier-Bezug und -Innenspiegeln, goldgeprätem Rückentitel und Kopfgoldschnitt (Originalumschlag eingebunden). 26,5 : 21 cm. - ILLUSTRATION: Mit 5 Orig.-Radierungen sowie 1 Radierung von P. M. Roy nach Sisley und zahlreichen Abbildungen. - ZUSTAND: Vortitel und und letzte w. Bll. gebräunt, Schnitt stellenw. leicht stockfleckig. Einbd. leicht beschabt.
LITERATUR: Mahé I, 810. - Vgl. Lang S. 11.

First edition. With 5 orig. etchings, 1 engraved plate and numerous illustrations. Slightly later half morocco with gilt lettering on spine and top edge gilt (orig. wrappers bound in). - Halftitle and last leaves slightly browned, edges partly slightly foxed. Binding scraped at the edges and spine.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Théodore Duret "Histoire des Peintres Impressionistes"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.