Auktion: 499 / Wertvolle Bücher am 06.07.2020 in Hamburg Lot 59

 
59
Otto Mühlbrecht
Die Bücherliebhaberei, 1898.
Nachverkaufspreis: € 700
+
Objektbeschreibung
Gefährlich

Otto Mühlbrecht
Die Bücherliebhaberei in ihrer Entwicklung bis zum Ende des XIX. Jahrhunderts. 2. vermehrte Auflage. Bielefeld/Leipzig, Velhagen & Klasing 1898.

- Prachtvoller Meistereinband
- Standardwerk der Bibliophilie


"Die Buchdruckerei ist wie ein mit gefährlichen Waffen gefülltes Zeughaus, das man ungern in den Händen des ersten besten läßt" (Napoleon)

"Diejenigen aber, welche prinzipiell die Bücherliebhaberei verwerfen oder tadeln, möchte ich doch darauf aufmerksam machen, dass das gedruckte Buch, so unscheinbar es auch äusserlich ist, oftmals eine gewaltige Macht von unberechenbarer Tragweite ist, eine Kulturerscheinung, mit der sich ernsthaft und eingehend zu beschäftigen wohl der Mühe lohnt." (Otto Mühlbrecht in seiner Einleitung)

Einband: Rotbrauner geglätteter Maroquinband mit reichem, floralen Intarsien-Ornament auf Vorderdeckel und Rücken, Steh- und Innenkantenvergoldung, Vorsätzen aus Steinmarmorpapier in Gold, Blau, Grau und Rot sowie Ganzgoldschnitt mit floralem Dekor. 23,5 : 17,5 cm.- ILLUSTRATION: Mit 2 montierten farbigen Einbandproben, 2 Falttafeln und zahlreichen Abbildungen.- KOLLATION: XII, 335 S.- ZUSTAND: Gelenke und Kanten etw. berieben, Intarsien stellenw. mit kl. Läsuren. Insgesamt gleichwohl schönes Exemplar der Standardpublikation in einem ungewöhnlich aufwendigen Meistereinband.

LITERATUR: WBB 97268.

The standard work of bibliophily in a splendid master binding. Red brown smoothed morocco binding with rich floral inlay ornamentation on front board and spine, gilt edges, stone marbled endpapers in gold, blue, gray and red as well as with gilt edges with floral decor. With 2 mounted color binding samples, 2 folding plates and numerous illustrations. - Joints and edges somewhat rubbed, inlays with small isolated blemishes. All in all fine copy of the standard publication in an unusually lavish master binding.

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Otto Mühlbrecht "Die Bücherliebhaberei"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20 % Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 2,4 % inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer an.