Auktion: 491 / Wertvolle Bücher am 25.11.2019 in Hamburg Lot 257

 
257
Francis Brinkley
Oriental Series. Japan and China. Lotus edition. 12 Bände, 1901-1902.
Nachverkaufspreis: € 4.100
+
Objektbeschreibung
Francis Brinkley
Oriental series: Japan & China. 12 Bände. Boston und Tokio 1901-1902.

Eines von 26 alphabetisch numerierten Exemplaren der Lotus Edition auf Japanpapier, in aufwendig und dekorativ gestalteten Handeinbänden.

Enthält: Japan. Its history, arts and literature . 8 Bände. - China. Its history, arts and literature . 4 Bände. - Umfassende Beschreibung der beiden großen asiatischen Kulturen durch den britischen Offizier und Journalisten Francis Brinkley (1841-1912), der mehr als 40 Jahre seines Lebens in Japan verbracht hatte, vorwieg. in der Meiji-Ära, einem Zeitraum, in dem sich Japan zunehmend dem Westen öffnete.

EINBAND: Dunkelgrüne Maroquinbände mit reicher Goldprägung, Rücken und Deckel mit mehrfarbiger floraler Intarsienarbeit im japanischen Stil, Innendeckel mit 2-farbigem Maroquinbezug in Dunkelgrün und Türkis mit goldgeprägter Rahmenverzierung und Eckornamenten, Vorsätze aus Seidenmoiré. 24 : 17 cm. - ILLUSTRATION: Mit 12 Frontispizen (Farbdruck auf Seide) und zahlreichen tlw. farbigen und fotografischen Tafeln sowie 2 mehrfach gefalteten Karten. - ZUSTAND: Gelenke und Ecken und tlw. die Kapitale und Bünde beschabt, 3 Bände mit kl. Fehlstellen am oberen Rücken.

One of 26 alphabetically numbered copies of the so-called Lotus edition printed on Japan paper. With 12 frontispieces (color prints on silk) and numerous illustrations (partly in color, partly fotogr.) on plates. Dark green morocco with rich gilt decorations and inlays in Japanese style. - Joints and part of the extremities of spine rubbed, 3 heads of spine with defects.

257
Francis Brinkley
Oriental Series. Japan and China. Lotus edition. 12 Bände, 1901-1902.
Nachverkaufspreis: € 4.100
+
 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Francis Brinkley "Oriental Series. Japan and China. Lotus edition. 12 Bände"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000: 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer
Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5 % zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.