Auktion: 491 / Wertvolle Bücher am 25.11.2019 in Hamburg Lot 112

 
112
Lucas van Leyden
Hl. Magdalena in den Wolken. - Hl. Sebastian. - St. Christopherus, 1510-1521.
Radierung
Schätzpreis: € 1.500
+
Objektbeschreibung
Lucas van Leyden
3 Kupferstiche aus den Jahren 1510-1521.

Drei großartige Heiligendarstellungen des von Dürer beeinflußten niederländischen Malers und Kupferstechers.

Der Hl. Christopherus mit dem Christuskind auf den Schultern durch das Wasser schreitend. Kupferstich auf Bütten, in der Platte monogrammiert. Ca. 1521. Blattgröße 10,7 : 7,4 cm. - Eng beschnitten und aufgezogen, mit kl. Ausbesserungen und Ergänzungen in Tusche (bes. am rechten und oberen Rand). - New Hollstein 109 b (von c).

3 depictions of saints. "Saint Sebastian" (sheet size 11 : 7,7 cm, plate size 10,5 : 7,2 cm. - With small margin, verso with small traces of mounting. Mounted on the upper edge under passepartout. - "Saint Magdalena in the clouds". Sheet size 11,7 : 7,4 cm. - Cropped close at the borderline, ca. 1/2 cm loss of illustration in the lower margin, slightly browned and minim. stained. Mounted on the upper edge under passepartout. - "Saint Christopherus carrying the infant christ". Sheet size 10,7 : 7,4 cm. - Cropped close and mounted, with small repairs and additions in ink (mostly at the top margin and right side).

 


Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Lucas van Leyden "Hl. Magdalena in den Wolken. - Hl. Sebastian. - St. Christopherus"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 32 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 32 %, Teilbeträge über € 200.000 27 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 25%, Teilbeträge über € 200.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.