Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 482 / Wertvolle Bücher am 27.05.2019 in Hamburg Lot 70

 
Objektbeschreibung
James Joyce
Dubliners. London, Grant Richards 1914.

"Das Werk ist das erste literarische Zeugnis der Haßliebe, mit der Joyce dieser Stadt zugetan war." (Kindler)

Die seltene erste Ausgabe! - 1 von 746 Exemplaren. Diese erste Prosa-Veröffentlichung von Joyce - eine Sammlung von 15 Erzählungen aus den Jahren 1904-1912 - wurde zunächst von zahlreichen Verlegern immer wieder abgelehnt, bis es ihm gelang sie bei Grant Richards in London unterzubringen (der es ebenfalls zuvor abgelehnt hatte). Ein allererster Druck bei Maunsels in Dublin wurde nach längeren Querelen wieder vernichtet. 1914 druckte Grants dann 1250 Bogensätze, allerdings wurden davon nur 746 für den Verkauf eingebunden, von denen hier eines vorliegt. Den Rest verkaufte Richards er an B.W. Huebsch, welcher sie 1916 als erste amerikanische Ausgabe herausgab. Huebsch wiederum druckte die 'Dubliners' aufgrund der anhaltenden Nachfrage neu und veröffentlichte sie 1917 als erste amerikanische Ausgabe mit dem Vermerk "second printing" (vgl. zur spannenden Editionsgeschichte der 'Dubliners' u. a. die Abhandlung von Chris Casson, James Joyce. One of the most influental authors of this century, whose first editions now regularly fetch high prices. In: Book and Magazin Collector. Juni 1987. Nr. 39, S. 17ff.)
"Das Werk ist das erste literarische Zeugnis der Haßliebe, mit der Joyce dieser Stadt zugetan war .. Jedenfalls führen bereits diese Erzählungen ein in jene 'Welt Dublin', die im Ulysses zum dichterischen mikrokosmischen Modell des Makrokosmos werden sollte." (Kindlers Literatur-Lexikon) Der Band enthält als letzten Text die berühmte Erzählung The Dead , der John Huston 1987 in seinem letzten Film ein unsterbliches Denkmal gesetzt hat.

EINBAND: Dunkelroter Orig.-Leinenband mit goldgeprägtem Titel, in priv. Leinenschuber. 19,5 : 13,5 cm. - ZUSTAND: Nur die ersten 8 Bll. etw. stockfl., Einbd. angestaubt und berieben. Vorsatz mit zwei hs. Besitzeinträgen.

LITERATUR: Slocum/Cahoon A 8. - Vgl. Goodwin Coll. 463.

"This is the first literary account of the love-hate relationship Joyce had with the city." (Kindler). This is a copy from the rare first edition. Dark red orig. cloth binding with gilt-lettered title in a private cloth slipcase. - Only first eight leaves affected by minor foxing, binding dusted and rubbed. Endpaper with two ms. ownership entries.

70
James Joyce
Dubliners, 1914.
Schätzpreis: € 2.500
+
 


Weitere Angebote zu James Joyce
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu James Joyce "Dubliners"
Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten.

Berechnung bei Differenzbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 31 % Aufgeld
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 31 %, Teilbeträge über € 200.000 29 % Aufgeld
Das Aufgeld enthält die Umsatzsteuer, diese wird jedoch nicht ausgewiesen.

Berechnung bei Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 200.000: 23 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 200.000: Teilbeträge bis einschließlich € 200.000 23%, Teilbeträge über € 200.000 21% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Wir bitten um schriftliche Mitteilung vor Rechnungsstellung, sollten Sie Regelbesteuerung wünschen.

Berechnung bei Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
James Joyce - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte