Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 464 / Wertvolle Bücher am 28.05.2018 in Hamburg Lot 84

 
Objektbeschreibung
Heinrich Ehmsen
30 Radierungen zu Gerhart Hauptmanns Emanuel Quint (Deckeltitel). München 1927.

"Die 30 Kaltnadelradierungen bilden einen Höhepunkt im graphischen Werk Ehmsens, sie gehören zugleich zum Ausdrucksstärksten, was die deutsche Graphik in jener Zeit hervorgebracht hat" (Lang).

1 von 60 numerierten Exemplaren auf deutschem Japan, im Druckvermerk von Hauptmann signiert. - "Die Irrenhaus-Zeichnungen und -Radierungen bilden den Physiognomie- und Figurenfond, aus dem heraus Ehmsen sein umfangreichstes zeichnerisches und druckgraphisches Werk schuf" (Lang). - "Die Platten wurden für den Nachdruck unbrauchbar gemacht" (Druckvermerk).

EINBAND: Orig.-Halbpergament-Mappe mit goldgeprägtem Deckeltitel. 51 : 39,5 cm. - ILLUSTRATION: Folge von 30 signierten Orig.-Kaltnadel-Radierungen von Heinrich Ehmsen. - ZUSTAND: Im äußersten Rand geringfüg. stockfl., verso mit jew. 2 kl. Montierungsresten im obersten Rand. Mappe verblichen und stellenw. mit Schabspuren.

LITERATUR: Lang, Heinrich Ehmsen 69-98. - Lang, Expressionismus 46 und S. 163 (Abb.). - Matuszak 488-517.

1 of 60 numb. copies, publisher's imprint signed by the author. Series of 30 signed orig. etchings by Heinrich Ehmsen. Orig. half vellum portfolio with gilt lettering on front cover. - Outer margins partly slightly foxed, verso with 2 small traces of mounting in the top edges. Portfolio faded and here and there scratched.

84
Heinrich Ehmsen
30 Radierungen zu Hauptmanns Emanuel Quint, 1927.
Mappe
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 1.476

(inkl. 23% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Heinrich Ehmsen - 30 Radierungen zu Hauptmanns Emanuel Quint - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Heinrich Ehmsen - 30 Radierungen zu Hauptmanns Emanuel Quint - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte
Heinrich Ehmsen - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte