Auktion: 445 / Wertvolle Bücher am 22.05.2017 in Hamburg Lot 166

 
166
Alfred Kubin
Ali, der Schimmelhengst, 1932.
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 1.800

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Kubin, Alfred
Ali, der Schimmelhengst. Schicksale eines Tartarenpferdes in 12 Blättern. [Wien, Johannes-Presse 1932].

Durchgehend signierte, seltenere Bildfolge von Alfred Kubin, nach eigener Sicht entstanden in einem "dämonischen Schaffensrausch".

1 von 80 numerierten Exemplaren. - Gute Abzüge der Lithographien auf chamoisfarbenem Japanbütten. "Die Zeichnungen entstanden bereits 1928. 'Ich war in einem geradezu dämonischen Schaffensrausch - machte eine Folge von 12 Blättern .. Nun kommt das dumme Ende: die Verlegersuche, und die ist lausig, wie überhaupt die Zeiten für uns.' Aus dem Brief Kubins an Hanne Koeppel, Zwickledt, 6.1.29" (zitiert nach Marks).

EINBAND: Lose Blätter. Papierformat 45 : 34,5 cm.- ILLUSTRATION: Folge von insgesamt 16 signierten Orig.-Lithographien von Alfred Kubin.- KOLLATION: Titelblatt mit Vignette, 3 Blätter Bildbeschreibungen und 12 Tafeln, sämtlich lithographiert und signiert.- ZUSTAND: Titelblatt mit leichten Knickspuren; ohne die Mappe. Insgesamt gutes sauberes Exemplar.

LITERATUR: Marks A 113. - Raabe 451. - Horodisch 220. - Jentsch 167. - Nicht bei Matuszak.

Entirely signed, rare series by Alfred Kubin, according to the artist, made in a "demonic frenzy of creation". 1 of 80 numbered copies. Loose sheets. Size of paper 45 : 34.5 cm. Series of 16 signed orig. lithographs by Alfred Kubin. Title leaf with vignette, 3 leaves of picture descriptions and 12 plates, all lithographed and signed. Title leaf with slight creasemarks; without the portfolio. All in all fine and clean copy.

166
Alfred Kubin
Ali, der Schimmelhengst, 1932.
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 1.800

(inkl. 20% Käuferaufgeld)