Auktion: 445 / Wertvolle Bücher am 22.05.2017 in Hamburg Lot 312

 
312
Gottfried Wilhelm Leibniz
Essais de Theodicée., 1712.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 840

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Leibniz, Gottfried Wilhelm
Essais de theodicée sur la bonté de dieu, la liberté de l'homme et l'origine du mal. Amsterdam, I. Troyel 1712.

Berühmtes und einziges philosophisches Werk von Leibniz, der Namensgeber für den Begriff "Theodizee", mit Überlegungen zur "besten aller möglichen Welten".

Zweite Ausgabe, selten. Erschien erstmals 1710. - "He (Leibniz) tried to combine physics and metaphysics and to reconcile philosophy and theology. Modern nuclear science has vindicated Leibniz's basic ideas" (PMM).

EINBAND: Halblederband der Zeit mit 2 schwarzen Rückenschildern. 18,5 : 12,5 cm.- ILLUSTRATION: Mit gest. Titelvignette.- KOLLATION: 26 Bll., 660 S.- ZUSTAND: Ohne den angebundenen Teil Causa dei. - Tls. stärker gebräunt. Einbd.etw. berieben. Exlibris.

LITERATUR: Ravier 70. - Vgl. PMM 177.

Famous and only philosophical work by Leibniz. Second edition, without the "Causa dei". Contemp. half calf with 2 labels. - Partly stronger browned. Binding rubbed. Ex libris.

312
Gottfried Wilhelm Leibniz
Essais de Theodicée., 1712.
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 840

(inkl. 20% Käuferaufgeld)