Auktion: 445 / Wertvolle Bücher am 22.05.2017 in Hamburg Lot 422

 
422
Johannes Rosinus
Viennae Austriae Urbis. 1530
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.920

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
[Pesel, Paul]
Viennae Austriae urbis nobillisimae a Sultano Saleymano immanissimo Turcarum Tyranno immenso cum exercitu obsessae historia. Augsburg, Silvan Otmar 1530.

Detaillierte Schilderung der ersten Belagerung Wiens durch die Türken.

Erste Ausgabe. Eine der besten zeitgenössischen Beschreibungen der ersten Türkenbelagerung Wiens 1529. "Aus der Vorrede ist nicht ersichtlich, ob der Verfasser dieser Veröffentlichung an den Ereignissen selbst teilgenommen hat. Er verwendet vor allem den Bericht von Stern von Labach, der an einigen Stellen fast wörtlich übersetzt ist" (Göllner). Sturminger schrieb den Druck Johannes Rosinus zu, neuere Forschung hat Paul Wesel, ein Herold Kaiser Ferdinands, als Autor ermittelt (vgl. VD 16).

EINBAND: Spätere Broschur. 4to. 19 : 14,5 cm.- KOLLATION: 24 nn. Bll. (d. l. w.)- ZUSTAND: Vereinz. alte Marginalien, Titel mit zeitgenöss. Besitzvermerk Wageneckhen .

LITERATUR: VD 16, ZV 12328. - Göllner 404. - Kabdebo 36. - Apponyi 230.

First edition of this rare Latin account of the siege of Vienna. Later wrappers. 24 nn. leaves (last blank). - Some early marginalia, title with contemp. ownership inscription.

422
Johannes Rosinus
Viennae Austriae Urbis. 1530
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 1.920

(inkl. 20% Käuferaufgeld)