Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 55

 
55
Friedrich von Schiller
Universalgeschichte. 1789
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 9.360

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Schiller, Friedrich, Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte? Eine Akademische Antrittsrede bey Eröfnung seiner Vorlesungen gehalten von Friedrich Schiller, Professor der Geschichte in Jena. Jena, Akadem. Buchhandlung 1789. HLwd. des 19. Jhs. mit goldgepr. RTitel. Kl.-8vo. 32 S.

Erster Druck der ersten Ausgabe. - Diese erste Einzelausgabe seiner Antrittsvorlesung am 26. Mai 1789 in Jena ist einer der seltensten Schiller-Titel überhaupt. "Die Exemplare dieser Ausgabe sind sehr selten, weil das von Schiller sich beigelegte Prädicat 'Professor der Geschichte' von der Facultät beanstandet wurde, und in 'Professor der Philosophie' geändert werden mußte." (Marcuse) Exemplar des ersten Drucks dieser Ausgabe, noch vor dem herrlichen Druckfehler auf dem Titel ('Universalgeschite', vgl. Marcuse 95). - Etw. stockfl., Titel mit Besitzeintrag in Blei. Exlibris.

Marcuse 94. - Trömel 70. - Goedeke V, 186, 23, 8. - Borst 610. - Brieger 2116.

First print of the first edition. - This is the first and only edition of his first lecture in Jena on 26 May 1789. It is one of the rarest Schiller titles of all. 19th century half cloth with gilt lettered title on spine. Small 8vo. 32 pp. - Somewhat foxed, title with ownership entry in pencil. Ex-libris.

55
Friedrich von Schiller
Universalgeschichte. 1789
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 9.360

(inkl. 20% Käuferaufgeld)