Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 520

 
520
Missale Pataviense
Missale Pataviense, Postinkunabel, nach 1491.
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.400

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Missale Pataviense. Mit 1 ganzseit. altkolor. Kanon-Holzschnitt, 1 gr. altkolor. figürl. Initiale und zahlr. figürl. Holzschnitt-Initialen . Wien, J. Winterburger, 29. Jan. 1509. HLdr. d. 18. Jhs. 4to. 251 (st. 282) Bll.

Schöner Druck in Rot und Schwarz aus der Offizin des Wiener Erstdruckers. Der farbkräftig kolor. Kanonholzschnitt mit Ansicht von Passau im Hintergrund. - Fehlen die ersten 10 nn. Bll. (darunter der blattgr. Holzschnitt auf der Titelrückseite), Bl. 1 und 255-272. - Meist etw. wasserrandig und leicht fleckig (vereinz. deutlicher), wenige ergänzte oder hinterl. Randläsuren, Kanonholzschnitt auf der leeren Rückseite mit hs. Notenzeilen von alter Hand. Rücken repariert.

VD 16, M 5610. - Dolch 64, 51. - Weale/Boh. 774.

With full-page woodcut (crucifixion with small view of Passau in the background) in contemp. coloring and numerous fig. woodcut initials (1 colored). 18th cent. half calf. - 251 (of 282) leaves, lacking the first 10 not numb. lvs. (incl. woodcut on title vo.), lvs. 1 and 255-272. - Mostly some waterstaining and slight staining (here and there stronger), few mended marginal defects, full-page woodcut verso with music notes by old hand, spine repaired.

520
Missale Pataviense
Missale Pataviense, Postinkunabel, nach 1491.
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.400

(inkl. 20% Käuferaufgeld)