Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 373

 
Johann Hartmann - Merkwürdige Lebensgeschichte


 
373
Johann Hartmann
Merkwürdige Lebensgeschichte, 1789.
Schätzung:
€ 300
Ergebnis:
€ 312

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
[Hartmann, Johann David], Merkwürdige Lebensgeschichte eines niedersächsischen Edelmanns, von ihm selbst verfaßt. In Briefen an seine Söhne. Ein Gegenstück zu Trenk’s Leben. 2 Tle. in 1 Bd. Mit gest. Frontispiz. Berlin, F. Vieweg d. Ä. 1789. HLdr. mit 2 RSch. 8vo. 6 Bll., 297 S.; 3 Bll., 290 S.

Erste Ausgabe. - In Briefen abgefaßter Roman über den Kampf mit den Widrigkeiten des Lebens. Hartmann (1760-1801), u. a. Rektor des Bielefelder Gymnasiums, zeichnet mit seinem Roman ein interessantes Sittengemäldes des ausgehenden 18. Jahrhunderts. - Tls. etw. stock- und fingerfl., Titel mit kl. Eckabriß, hint. flieg. Vorsatz entfernt. Einbd. berieben, Rücken mit Fehlstelle im unt. Bereich.

Holzmann/Boh. III, 31993. - Kosch VII, 413. - Nicht bei Goedeke und Hayn/Gotendorf.

373
Johann Hartmann
Merkwürdige Lebensgeschichte, 1789.
Schätzung:
€ 300
Ergebnis:
€ 312

(inkl. 20% Käuferaufgeld)