Auktion: 443 / Kunst nach 1945 II am 10.06.2016 in München Lot 464

 
464
Josef Albers
Vier Blätter: Opalescent, Silent, Attic, Concord, 1965.
Farbserigrafie
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 8.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Vier Blätter: Opalescent, Silent, Attic, Concord. 1965.
Farbserigrafien.
Danilowitz 167.1, 167.2, 167.3, 167.5. Jeweils signiert, datiert, nummeriert und betitelt. Jeweils aus einer Auflage von 120 Exemplaren. Auf leichtem Karton. 27,9 x 27,9 cm (10,9 x 10,9 in). Doppelbogen: 30,9 x 30,9 cm (12,1 x 24,3 in).
Gedruckt bei Sirocco Screenprints, New Haven. Herausgegeben von Ives-Sillman, Inc., New Haven, für die Zeitschrift "Das Kunstwerk" [AP].

Essay
Auch in den 1960er Jahren widmet sich Albers farbpsychologischen Phänomenen und untersucht die Wechselwirkung von Farben in der Form des Rechtecks in einer Vielzahl von Variationen. "Alle Farbwahrnehmung ist Täuschung [..]. Wir sehen die Farben nicht so, wie sie wirklich sind. In unserer Wahrnehmung verändern sie sich z.B. untereinander so, daß zwei verschiedene Farben gleich oder zwei gleiche Farben verschieden aussehen können, oder undurchsichtige erscheinen durchsichtig, bestimmte Formen werden unverkennbar. Dieses "Spiel" der Farben - der Wechsel der Identität - ist der Gegenstand meines Studiums." (zit. nach: Eugen Gomringer, Josef Albers, Starnberg 1968, S. 103f.). Josef Albers nimmt mit seiner intensiven Erforschung der Farbe wesentlichen Einfluss auf Op-Art, kinetische Kunst, Colorfield Painting und Neue Abstraktion.
464
Josef Albers
Vier Blätter: Opalescent, Silent, Attic, Concord, 1965.
Farbserigrafie
Schätzung:
€ 3.000
Ergebnis:
€ 8.125

(inkl. 25% Käuferaufgeld)