Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 1256

 
1256
Carl Bössenroth
Ewer im Hafen von Eckernförde, 1918.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.440

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Ewer im Hafen von Eckernförde. 1918.
Öl auf Malpappe.
Rechts unten signiert und datiert. Verso Etikett der Kunsthandlung Köster in Kiel. 67 x 46 cm (26,3 x 18,1 in).



Essay
Das ansprechend gemalte Motiv zeigt einen Ewer am begrünten Ufer wohl von oder bei Eckernförde. Der Künstler, der bei Eugen Bracht in Berlin studiert, vertritt hier einen vom Impressionismus geprägten, mit lockeren Pinselduktus vorgetragenen Stil. Nach der Ausbildung und den ersten Jahren in München und Dachau, geht Bössenroth ab 1906 nach Kiel, später nach Eckernförde. Dort befindet sich jetzt das Bössenroth-Archiv.
1256
Carl Bössenroth
Ewer im Hafen von Eckernförde, 1918.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.440

(inkl. 20% Käuferaufgeld)