Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 1232

 
1232
Cesar Klein
Capri, 1914.
Pastell
Schätzung:
€ 1.800
Ergebnis:
€ 1.920

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Capri. 1914.
Pastell und Gouache.
Verso Nachlassstempel mit hs. Signatur "Esche" (Matthias Esche). Dort hs. bezeichnet, datiert und nummeriert "Capri 14","272". Auf bräunlichem Velin. 23 x 29 cm (9 x 11,4 in). Papier: 24,5 x 31,5 (9,6 x 12,4 in).

Eindrucksvolle Arbeit aus wichtiger Werkphase.

PROVENIENZ: Privatsammlung Hamburg.

LITERATUR: Vgl. Rudolf Pfefferkorn, Cesar Klein. Berlin 1962. Abb. S. 42-44.



Essay
Farbintensive und stark von Kleins Idol Cézanne beeinflusste Impression von der Insel Capri, wo der junge Künstler auf einer zweiten Italienreise insbesondere Paestum und Capri besucht. "Hier schuf er im Stile Cézannes eine Reihe von Farbskizzen, die sich größtenteils erhalten haben". (Rudolf Pfefferkorn, Cesar Klein, S.10 mit Abb. S.42 und 46)
1232
Cesar Klein
Capri, 1914.
Pastell
Schätzung:
€ 1.800
Ergebnis:
€ 1.920

(inkl. 20% Käuferaufgeld)