Auktion: 430 / Wertvolle Bücher am 23./24.05.2016 in Hamburg Lot 677

 
677
Heinrich Gottlieb Ludwig Reichenbach
Deutschlands Flora. 11 Bde. 1839-1867
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 780

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Reichenbach, Heinrich Gottlieb Ludwig, Deutschlands Flora als Beleg für die Flora Germanica excursoria und zur Aufnahme und Verbreitung der neusten Entdeckungen innerhalb Deutschlands und der angrenzenden Länder. 11 Bde. (von 25). Mit 1989 (1801 teilkolor.) Kupfertafeln (st. 2001). Leipzig, Fr. Hofmeister 1839-48 und A. Abel 1853-67. HLdr. d. Zt. (1), spät. Lwd. (1) und HLwd. d. Zt. (2) sowie HLdr. d. spät. 19. Jhs. mit goldgepr. RTitel und KGoldschnitt. (7). 4to.

Erste Ausgabe. - Vorhanden die Bde. III-VII, IX, X und XV-XXI. - Umfassende reich illustrierte deutschsprachige Reihe der Icones florae Germanicae et Helveticae . - Mit Mohn, Kapern, Veilchen, Ranunkeln, Wasserstern, Wolfsmilch, Rauten, Seifenbäumen, Malven, Nelken, Linden, Wasserpflanzen, Seerosen, Iris, Krokussen, Narzissen, Disteln, Flockenblumen, Kamille, Astern, Wermut, Fieberklee, Primeln, Wegerich, Alpenrosen, Nesseln, Beinwell, Winden, Löwenzahn, Teufelskralle, Fingerhut, Dill, Möhren, Fenchel u. v. m. - Ohne den zweiten Teil zu Bd. XIX, der erst 1804-11 erschien, Bd. VII ohne die Tafeln 72-83. - Etw. gebräunt und stockfl. (Text meist stärker), Bd. XV etw. wasserrandig, Tafeln vereinz. im Seitensteg knapp beschnitten, 2 Titel mit priv. Besitzerstempel. Einbd. leicht berieben.

Nissen 1604. - Pritzel 7511. - Stafleu/Cowan 8885.

677
Heinrich Gottlieb Ludwig Reichenbach
Deutschlands Flora. 11 Bde. 1839-1867
Schätzung:
€ 1.000
Ergebnis:
€ 780

(inkl. 20% Käuferaufgeld)