Auktion: 442 / Klassische Moderne II am 09.06.2016 in München Lot 75

 
75
Richard Ziegler
Mond über Pietà, 1923.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Mond über Pietà. 1923.
Öl auf Leinwand.
Links unten monogrammiert (ligiert) und datiert. 60,5 x 45,5 cm (23,8 x 17,9 in).

Ausdrucksstarke, vom Expressionismus beeinflusste Arbeit.
Wir danken Herrn Heiko Rogge, Neuenbürg, für die freundliche Unterstützung.

PROVENIENZ: Nachlass Elisabeth Schulz, geb. Ziegler (als Geschenk vom Künstler erhalten).
Privatsammlung Norddeutschland (durch Erbschaft).



Essay
Auf der Suche nach neuen und ungewöhnlichen Ausdrucksformen greift Ziegler in dieser Komposition auf Erfahrungen des Expressionismus zurück und verbindet sie mit einem Duktus des Symbolhaften. Das christliche Motiv wird auf ein Nebeneinander der beiden Köpfe von Maria und Jesus reduziert. Richard Ziegler schildert nicht die schmerzerfüllte Mutter in der Beziehung zu ihrem Sohn, sondern die Vergeistigung beider in der Erkenntnis einer über alles triumphierenden Liebe. Maria ist hier nicht Mutter, eher Schwester und Braut. Das Maskenhafte der Gesichter unterstreicht das Anliegen, eine Beziehung zu schildern, die sich bereits der Realität entzogen hat. Richard Ziegler, der in vielen Stilen und Techniken zuhause war, konnte auch im Gemälde eine Dinglichkeit der Aussage verwirklichen, die von einer irrationalen Farbigkeit noch unterstützt wird. Die spontane Malweise lässt eine rasche Niederschrift erkennen, die frei von allem narrativen Beiwerk den Blick auf das Wesentliche konzentriert.
75
Richard Ziegler
Mond über Pietà, 1923.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 11.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)