Auktion: 424 / Klassische Moderne am 11./13.06.2015 in München Lot 242

 
242
Heinrich Stegemann
Frau und schwarze Katze in der Nacht - Bildnis Ingeborg Stegemann, 1921.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 37.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Frau und schwarze Katze in der Nacht - Bildnis Ingeborg Stegemann. 1921.
Öl auf Leinwand, doubliert.
Rechts unten signiert und datiert. 61 x 49,5 cm (24 x 19,4 in).
Ein weiteres Bildnis Ingeborg Stegemanns befindet sich in der Kunsthalle Hamburg. [KD].

Wir danken Frau Dr. Maike Bruhns für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: Privatsammlung Hamburg.

Essay
Ganz im Banne der Ikonografie der Bilderwelt der 1920er Jahre hat Hans Stegemann seine Frau in einer verschachtelten Stadtlandschaft dargestellt. Die sich übereinander türmenden Häuser in einer Verdichtung des Urbanen bis zur Grenze des sozial Erträglichen, dies war Metapher einer sich wandelnden Gesellschaft, in der die gesetzte Bürgerlichkeit immer mehr an Boden verlor. Das als dynamisch empfundene Motiv findet sich in vielen Arbeiten der Zeitgenossen, vor allem bei George Grosz, Karl Hubbuch und anderen wieder. Stegemann platziert seine junge Frau vor dieser kasernenartigen Großstadtkulisse, vor der sie, wie erstarrt, kaum agiert. Und auch die schwarze Katze, eigentlich Sinnbild des Niedlichen und Anschmiegsamen, bleibt in ihrem schemenhaften Abbild mehr Gestaltungselement denn belebender Faktor. Die Kälte der Nachkriegsgesellschaft, die in ihren sozialen Bezügen nicht wieder zu sich selbst gefunden hatte, ist der bestimmende Faktor einer Bildaussage, die in unserem beeindruckenden Porträt ihre Entsprechung findet.
242
Heinrich Stegemann
Frau und schwarze Katze in der Nacht - Bildnis Ingeborg Stegemann, 1921.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 30.000
Ergebnis:
€ 37.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen