Auktion: 414 / Wertvolle Bücher am 19./20.05.2014 in Hamburg Lot 345

 
Alchemie und Okkulta - Kunstkammer und 3 weitere Werke . Nach 1600


 
345
Alchemie und Okkulta
Kunstkammer und 3 weitere Werke . Nach 1600, 1608.
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 2.880

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Jessner, A., Kunstkammer darin man findet Die Theoprastische Geheimnüß der Goldschmiede, von Eschen, von Goltfarben, von Cimeten, von allerley Ertzprobierung, von Schmeidung auff Goldt und Silber, von Weichung und Hertung des Staals .. Von sonderbaren Tugenten und Wirckungen etlicher Edlergestein ..O. O. u. J. (nach 1600). Pgt. d. Zt. mit Überstehkanten und hs. RTitel. 8vo. 107 nn. Bll., 1 w. Bl.

Sehr seltene, bibliogr. kaum nachweisbare Ausgabe der vielseitigen Kunstkammer. - Handelt u. a. neben Hausmitteln, Vergoldung und Versilberung auf Eisen und Messing, Zubereitung von Farben, Färbung von Pelzen, Härtung und Weichung von Stahl auch von "Weinfälschung". - Titel in Rot und Schwarz. - VD 17, 3:306519S. - Vgl. Bibl. dt. Mus., Libri rari 145; Schoene 4803; Ferchl S. 259 (sämtl. EA von 1595). Nicht bei Ferguson, Duveen, Neu, Darmstaedter u. a. - 3 weitere Werke beigebunden: I: Duchesne (Quercetanus), J. , Spagirica .. gründliche Beschreibung, der Mineralischen, Animalischen und vegetabilischen Artzneyen .. Jetzo aber durch .. J. Cupium, ins Deutsch transferiret. Mit Titelholzschnitt-Vignette. Hall, E. Hynitzsch 1608. 68 nn. Bll. (d. l. w.). - Erste deutsche Ausgabe. - "Duchesne war ein eifriger Anhänger des Paracelsus und der chemischen Mittel und verwickelte sich dadurch in vielfache, lebhaft ausgefochtene Streitigkeiten mit der Pariser Facultät. Seine zahlreichen, breit geschriebenen und gehaltlosen Werke sind ebenso viele Zeichen seines Aberglaubens, seines geringen Wissens und seiner Charlatanerie .. (er) behauptet die Möglichkeit der Transmutation, d. h. der Verwandlung unedler Metalle in Gold und preist in überschwenglicher Weise die spagirischen Mittel, besonders aber das Antimon" (Hirsch/Hüb. II, 7). - Krivatsy 3435. - Ferguson II, 237 Anm. - II: Dorn, G., Theophrastische Practica, Das ist, Außerlesene Theophrastische Medicamenta, beneben eigentlicher Beschreibung deren Praeparation: Auch richtigem Nutz und Gebrauch .. Ins Teutsch versetzt, und nunmehr in Druck befördert durch M. Horingium. Halle, P. Schmidt für M. Oelschlägel 1618. 4 Bll., 491 (recte 493) S., 5 Bll. - Erste deutsche Ausgabe des eifrigen Paracelsus-Anhängers und Arztes in Frankfurt. - Krivatsy 8570 (unter Paracelsus). - Ferguson I, 221. - Ferchl S. 130. - III: Kerner, A. , Jesus. Balsamus vegetabilis. Das ist, Kurtzer, doch Gründtlichen Discurs, von einem köstlichen vegetabilischen Balsam, So zu vielen Kranckheiten heilsam und nützlich zu gebrauchen. O. O., Ph. Witteln für J. Birchner 1618. 1 nn., 50 num. Bll. - Titel in Rot und Schwarz. "Little is recorded about the author. He was a zealous supporter of chemistry, and discovered a balsam described in his Discurs thereon Erfurth, 1618" (Ferguson). - Vgl. Ferguson I, 459 Anm., Duveen S. 317 und Ferchl S. 271. - Zustand für alle 4 Werke: Gebräunt, nur vereinz. geringfüg. fleckig und mit kl. Anmerkungen von alter Hd., Innenspiegel mit Wurmspuren. Schließbänder entfernt.

345
Alchemie und Okkulta
Kunstkammer und 3 weitere Werke . Nach 1600, 1608.
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 2.880

(inkl. 20% Käuferaufgeld)