Auktion: 418 / Wertvolle Bücher am 17./18.11.2014 in Hamburg Lot 265

 
265
Georg Justus Dralle
Musterbuch. Um 1907-1912.
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 3.120

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Dralle, G. J., Original-Entwürfe. Hamburg um 1907-1912. Mit ca. 200 (70 farb.) Mustern in Tusche und Blei sowie rund 10 lithogr. Mustern. Schlichter Lwd. d. Zt. Folio.

Umfangreiches Musterbuch für Produkte und Werbung der Hamburger Firma Georg Dralle Parfüm und Feinseifenwerke. - Der Chemiker Georg Justus Dralle (1817-1895) verkaufte seit 1852 zunächst am Hamburger Steindamm seine selbstkreierten Düfte und Kosmetika. Nach seinem Tod 1895 übernahm sein Sohn Emil Heinrich Justus die Leitung des Unternehmens, das von seinem neuen Altonaer Hauptsitz in den Folgejahren mit weiteren Niederlassungen und Fabriken u. a. in Basel, Warschau, Zagreb, Danzig und Oslo expandierte. - Die versch. Entwürfe zu den einzelnen Produkten, wie Birken-Haarwasser , Malattine oder Vision Blütentropfen-Parfüm , veranschaulichen in Überzeichnungen, Anmerkungen und kleinen montierten Details (tlw. zum Umklappen) den Entwicklungsprozess bis hin zum endgültigen Layout. - Beschädigungen und Gebrauchsspuren. - Dekorative Sammlung, die einen Einblick in die Werbewelt zur Zeit des Jugendstils gibt.

Comprehensive sample book for products and advertisements by the Hamburg company 'Georg Dralle Parfüm und Feinseifenwerke'. With ca. 200 (70 in colors) samples in India ink and pencil and some 10 lithogr. samples. Plain contemp. cloth. - Blemishes and traces of use. - Decorative collectiong allowing a look into Art Deco advertising art.

265
Georg Justus Dralle
Musterbuch. Um 1907-1912.
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 3.120

(inkl. 20% Käuferaufgeld)