Auktion: 378 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 07.05.2011 in München Lot 301

 
Emil Schumacher - GB-9/1991


 
301
Emil Schumacher
GB-9/1991, 1991.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 17.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Mischtechnik
Rechts unten signiert und datiert. Auf bräunlichem Papier. 60 x 86 cm (23,6 x 33,8 in), blattgroß

Wir danken Dr. Ulrich Schumacher, Emil Schumacher Stiftung Hagen für die wissenschaftliche Beratung. Das Werk ist unter der Nummer 0/2.149 im Archiv der Stiftung verzeichnet.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Schumachers Malweise ist in hohem Maße von einer Eigendynamik und Eigengesetzlichkeit geprägt, die der Künstler mit folgenden Worten beschreibt: "Meist beginnt es mit einem Stupps, den ich dem Papier mit einem Pinsel, in Farbe getaucht, gebe, oder mit einer Kreide, und dann ist zumeist kein Halten mehr. Es hat mich ergriffen, und alles Weitere ist eine Folge von Tun und Lassen" (zit. nach: Emil Schumacher, Ausst.Kat. Annamarie M. Andersen Kunsthandel, Zürich 1993, S. 4). Das eindrucksvolle Spätwerk ist beredter Ausdruck der ungebrochenen Vitalität des Künstlers. [SM].

301
Emil Schumacher
GB-9/1991, 1991.
Mischtechnik
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 17.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)