Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 434 / Wertvolle Bücher am 21./22.11.2016 in Hamburg Lot 802

 
Objektbeschreibung
Schiffahrt. - Groenewegen, Gerrit,
Verzameling van vier en tachtig stucks hollandsche schepen, geteekend en in koper gebracht. Rotterdam, J. van den Brink [1786-1801].

Zweite Auflage der zweiten Ausgabe. - Prachtvolle Folge mit Schiffen, "die ihrer genauen Konstruktionskenntnis wegen gesucht sind" (Wurzbach). - Groenewegen (1754-1826) war Sohn eines Schiffszimmermannes. Zunächst schuf er 6 Folgen zu je 12 kl. Blättern (A-F), die er 1801 um eine weitere Folge ergänzte. Erst in der zweiten Ausgabe werden alle 84 Tafeln - wie hier vorliegend - zusammengebunden und um ihre Titel erweitert. Die ursprüngl. geschriebenen Jahreszahlen wurden in der vorlieg. Auflage entfernt (vgl. Nederl. Scheepvaart Mus.). - Papierformat ca. 22,5 : 17,5 cm. - Tafelgröße ca. 12,5-15 : 12,5-15 cm. - Einbd. fleckig, beschabt und bestoßen, Rücken ausgebessert. Innen schönes sauberes Exemplar.

EINBAND: OPp. mit Deckeltitel. Quer-Gr.-8vo. 1 Titelblatt. - ILLUSTRATIONEN: Mit gest. illustr. Titel und 83 Kupfertafeln .

LITERATUR: Nederl. Scheepvaart Mus. II, 751. - Wurzbach I, 619. - Thieme/B. XV, 66.

Second edition, second issue. Superb set of illustrations with ships. With 84 copperplates. Orig. card board with title on front cover. - Binding stained, rubbed and bumped, spine repaired. Inside clean copy.

802
Schiffahrt
Groenewegen, Hollandsche Schepen, 1801.
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 2.760

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
 Schiffahrt - Groenewegen, Hollandsche Schepen - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Schiffahrt - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte