Auktion: 353 / Wertvolle Bücher und Maritime Kunst am 18.05.2009 in Hamburg Lot 705

 
Rochonville, C. de - Der glückliche Sclave. 1758


 
705
Rochonville, C. de
Der glückliche Sclave. 1758
Schätzung:
€ 500
Ergebnis:
€ 456

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
[Rochonville, Ch. de], Der glückliche Sclave, oder wahrhafte Geschichte eines lothringischen Edelmanns, und vorhero gewesenen Capitains unter des Czaar Peters Grenadieren zu Pferde, welcher von den Tartarn gefangen, und von Carl dem XII. Könige in Schweden, wiederum aus der Gefangenschaft losgekauft worden. Aus dem Französischen übersetzt. Mit gest. Frontispiz und 1 Faltkupfer. Breslau/Leipzig, D. Pietsch 1758. HLdr. d. Zt. Kl.-8vo. 5 Bll., 296 S.
Hayn/Got. VII, 334: "Fehlt im Anon.-Lex. - Rar!" - Erste dt. Ausgabe, sehr selten. - Hayn/Gotendorf verweist lediglich auf die französische Originalausgabe von 1721, fingiert bei Pierre Marteau in Köln erschienen. - "Sollte aber auch diese Uebersetzung verschiedenen weisen Kunstrichtern und tadelsüchtigen Klüglingen nicht nach ihrem Leisten eingerichtet, oder vielleicht deßwegen nicht nach dem rechten Geschmacke verfertigt zu seyn scheinen, weil selbige mit seinem gelehrten Ablasse geziert, oder vorher erst einer kunstrichterlichen Musterung unterworfen worden ist: so wird dies dem Uebersetzer, welcher gar wohl weis, daß es unmöglich sey, allen Lesern so einstimmig gefallen zu können, daß man nicht von einigen gelobt und von anderen hingegen getadelt werden sollte, keinesweges von seinem, vornemlich der Geschichtkunde gewiedmeten, Fleisse abschrecken...." (aus dem Vorwort des Übersetzers). - Einbd. gering berieben und bestoßen, insges. wohl erhaltenes Exemplar.

705
Rochonville, C. de
Der glückliche Sclave. 1758
Schätzung:
€ 500
Ergebnis:
€ 456

(inkl. 20% Käuferaufgeld)