Auktion: 353 / Wertvolle Bücher und Maritime Kunst am 18.05.2009 in Hamburg Lot 177

 
Manuskripte - Psalterium. Äthiop. Pgt.-Manuskript. 17. Jh.


 
177
Manuskripte
Psalterium. Äthiop. Pgt.-Manuskript. 17. Jh., 1650.
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 1.200

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Manuskripte. - Psalterium (Mäzmurä Dawit) und Marienoffizium. Ge'ez Handschrift auf Pergament.Äthopien, zweite Hälfte des 17. Jhs. 162 Bll., Blattgr. ca. 12 : 8 cm, Schriftspiegel ca. 9 : 7 cm, 17 Zeilen (Psalterium) bzw. 22 Zeilen (Marienoffizium). - Geschrieben in schwarzer Tinte, Hervorhebungen in Rot. Mit 8 blattgr. farbigen Miniaturen sowie 4 Zierleisten in schwarzer Tinte. Zeitgenöss. roter Leder über starken Holzdeckeln mit Blindprägung.
Frühe äthiopische Handschrift mit den Psalmen Davids (Ps 1-150) sowie dem apokryphen Psalm, ferner mit den neutestamentlichen Cantica, dem Hohelied und daran anschließend das zweispaltig geschriebene Marienoffizium (Weddase Maryam) in sieben Lesungen. - Der Text in deutlich geschriebener sog. Räqiq-Schrift des 17. Jhs., auch die Zierleisten in schwarzer Tusche, welche die Abschnitte der Lesungen kennzeichnen, stammen aus dieser Zeit. Die Illustrationen im Stil der sog. zweiten Gondärschule sind in späterer Zeit (Ende 19. Jh.?) eingefügt worden, darunter vier über dem sorgfältig entfernten Text. Auch wenn hier keine Textspuren mehr erkennbar sind, so fehlt inhaltlich genau der Text dieser Seite. - Die Miniaturen zeigen den drachentötenden hl. Georg (im Baum das Mädchen Birutawit), Erzengel Michael (2), Jungfrau Maria mit Kind und den Erzengeln Michael und Gabriel, Erzengel Gabriel, den äthiop. Heiligen Täklä Haymanot, den Heiligen Abuna Arägawi, wie er mit Hilfe einer Schlange auf den Klosterberg gelangt, ferner den Heiligen Gäbrä Mänfäs Qeddus. - Letztes w. Bl. mit Schreibübungen in Amharisch. - Meist fingerfleckig (vereinz. stärker), VDeckel mit Tintenspur. Sonst guterhaltene Handschrift.
Rare 17th cent. Ethiopic manuscript on vellum, containing psalter and office of the Virgin Mary. With 8 full-page miniatures in colours, which are added later in the style of the Gondär school (4 illustr. painted over the carefully erased text), as well as 4 ornamental borders in black ink. 162 leaves. Sheet size 12 : 8 cm. Ge'ez in black and red ink, 17 (psalter) and 22 lines (office). Contemp. red blind-tooled leather over strong wooden boards. - Mostly fingerstained, here and there stronger. Front board with trace of scribbling. Else well-preserved.

177
Manuskripte
Psalterium. Äthiop. Pgt.-Manuskript. 17. Jh., 1650.
Schätzung:
€ 1.500
Ergebnis:
€ 1.200

(inkl. 20% Käuferaufgeld)