Auktion: 353 / Wertvolle Bücher und Maritime Kunst am 18.05.2009 in Hamburg Lot 678

 
Carl Gustav Heräus - Inscriptiones et symbola. 1721


 
678
Carl Gustav Heräus
Inscriptiones et symbola. 1721
Schätzung:
€ 300
Ergebnis:
€ 276

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Heräus, C. G., Inscriptiones et symbola varii argumenti. Mit gest. Titelvignette, 10 Kupfertafeln (6 gefalt.) und 50 Textkupfern mit Münzabbildungen. Nürnberg, P. C. Monath 1721. Spät. HLdr. mit RVerg. im Stil d. Zt. 8vo. 348 (recte 360) S, 4 Bll.
Faber du Faur 1706. - Landwehr 338. - Praz 367. - Rümann 420. - Ornamentstich-Slg. Bln. 2884. - Vgl. Goedeke III, 348, 8 und Lipsius/Leitzmann S. 183 (dt. Ausgabe im gleichen Jahr). - Erste Ausgabe der Sammlung lateinischer Inschriften, die Heräus als Direktor der kaiserl. Münz- und Antiquitätensammlung aufzeichnete. Mit fein gestochenen Münzmedaillons, die großen Tafeln zeigen festl. illuminierte Schloß- und Gartenanlagen. - Tafeln tlw. bis an den Darstellungsrand beschnitten, wenige Bll. im Kopfsteg knapp beschnitten, 1 Falttafel mit hinterl. Einrissen, 1 Falttafel und Titel neu angefalzt.

678
Carl Gustav Heräus
Inscriptiones et symbola. 1721
Schätzung:
€ 300
Ergebnis:
€ 276

(inkl. 20% Käuferaufgeld)