Auktion: 356 / Alte und Neuere Meister am 23.10.2009 in München Lot 99

 
Eugenio Gignous - Italienisches Bergdorf


 
99
Eugenio Gignous
Italienisches Bergdorf
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 1.952

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Öl auf Holz
Links unten signiert und gewidmet "all'amico Raimondi". 16,8 x 26,6 cm (6,6 x 10,4 in)

PROVENIENZ: Privatsammlung Mailand.

Eugenio Gignous studiert 1864-69 in Mailand an der Accademia delle Belle Arti di Brera, der Scuola dell'ornato und der Scuola di paesaggio bei Luigi Riccardi. Stilbildend für Gignous werden die Maler der Scapigliatura wie Daniele Ranzoni und Tranquillo Cremona, unter deren Einfluss sich der Künstler einer freieren Malweise annähert. Neues Zentrum seines künstlerischen Wirkens ist ab 1879 der Lago Maggiore, dessen landschaftliche Umgebung Hauptmotiv seiner Arbeiten wird. In den 1880er Jahren entwickelt sich Gignous neben Filippo Carcano zu einem führenden Meister des lombardischen Naturalismus. [CM].

99
Eugenio Gignous
Italienisches Bergdorf
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 1.952

(inkl. 22% Käuferaufgeld)