Auktion: 353 / Wertvolle Bücher und Maritime Kunst am 18.05.2009 in Hamburg Lot 1471

 
La Fontaine, J. de - La Fontaine, J. de, Contes. 2 Bde. 1795. (49)


 
1471
La Fontaine, J. de
La Fontaine, J. de, Contes. 2 Bde. 1795. (49)
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.176

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
La Fontaine, J. de, Contes et nouvelles en vers. 2 Bde. Mit 2 gest. Titelvignetten und 87 Kupfertafeln von Delafosse, Lemire, Leveau, de Longueil u. a. nach Eisen. Paris, P. Didot L'Ainé 1795. Ockergelbe Maroquin d. Zt. (sign. "Rel. P. Bozérian") mit dezenter Rückenvergoldung, doppelten goldgeprägten Deckelfileten, Steh- und Innenkantenvergoldung, Goldschnitt und blaßlila Seidenmoirée-Vorsätzen. Kl.-8vo. VIII, 242 (st. 246) S.; 284 S.
Vgl. Gay/Lem. I, 697; Sander 1044; Fürstenberg 68; Cioranescu 38435 (zu den illustrationen) und Cohen/Ricci Sp. 573 (zu einer Ausgabe Didot 1795 in 12mo.): "Jolie édition non illustrée de gravures ... On trouve aussi des exemplaires enrichis à l'époque de la suite des gravures des Fermiers Généraux". - Vermutl. handelt es sich bei dem vorlieg. Exemplar um solch eine Zusammenstellung, wobei hier aber nur die Kupfertafeln Verwendung fanden. Möglicherweise hat der Buchbinder Bozérian das vorlieg. Werk mit Kupfern der Ausgabe Amsterdam 1762 angereichert. Darauf könnte auch die Tatsache hinweisen, daß Bozérian nicht ausschließlich als Buchbinder arbeitete, sondern die vorlieg. Ausgabe auch vertrieb (Vermerk auf dem Vortitel vo.). Vorlieg. Exemplar enthält jedoch 7 Kupfer mehr als die Augabe von 1762. - Die Kupfer meist in schönen kräftigen Abzügen. - Ohne die Seiten 197-200 in Bd. I. - Stellenw. etw. stockfleckig. Einbde. minim. berieben, 1 Vorderdeckel mit Kratzspur, Rücken etw. verfärbt.

1471
La Fontaine, J. de
La Fontaine, J. de, Contes. 2 Bde. 1795. (49)
Schätzung:
€ 1.200
Ergebnis:
€ 1.176

(inkl. 20% Käuferaufgeld)