Auktion: 340 / Wertvolle Bücher am 19./20.05.2008 in Hamburg Lot 246

 
Leonhart Fuchs - Stirpium historia. 1549


 
246
Leonhart Fuchs
Stirpium historia. 1549
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 1.560

(inkl. 20% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Fuchs, L., Primi de stirpium historia comentariorum tomi vivae imagines ... Mit 514 blattgr. Pflanzen-Holzschnitten (st. 516), davon 7 kolor. oder ankolor., sowie Holzschnitt-Druckermarke auf dem Titel. Basel, (Isengrin) 1549. Flex. Pgt. d. Zt. 8vo. 8 nn. Bll., 514 (st. 516) S.
Nissen 661. - Hunt 63. - VD 16, F 3245. - BM STC, German Books S. 326. - Nicht bei Adams. - Nachdruck der Ausgabe von 1545, die erstmals verkleinerte Nachschnitte der Folioausgabe brachte. "The cuts represent an intermediary size between the large full-page ones appearing in the folio edition of 1542, and the tiny ones used in Fuchs' Planatarum Effigies, Lyon, 1549 ... All are very well cut." (Hunt) - Die mit den Verkleinerungen hergestellten Bilderbücher "gehören zu den reizvollsten der alten Kräuterbücher ... Die Verkleinerungen sind es auch, denen die Fuchs'schen Bilder vor allem ihre weite Verbreitung verdanken." (Nissen) - Fehlen die Seiten 1/2. - Etw. stockfleckig (meist im Randbereich), tlw. leicht wasserrandig, Titel mit altem Namenszug und gelöschtem Stempel, erste und letzte Lage gelockert, erste 4 Bll. mit kl. Wurmspuren im Bund. Einbd. fleckig und mit wenigen kl. Läsuren.
Second edition with the reduced cuts from the folio edition of 1542. With 514 (of 516) full-page woodcuts of plants (7 partly coloured) and woodcut printer's device on title. Contemp. limp vellum. - Lacking pp. 1/2. - Some foxing (mostly to margins), partly slight waterstaining, early ownership inscription and erased stamp to title, first and last quire loosened, first 4 leaves with small wormtrace in the gutter. Binding stained and with few small defective spots.

246
Leonhart Fuchs
Stirpium historia. 1549
Schätzung:
€ 600
Ergebnis:
€ 1.560

(inkl. 20% Käuferaufgeld)