Auktion: 306 / Modern Art und Post War am 05.12.2006 Lot 143

 
Max Kaus - Badende


143
Max Kaus
Badende, 1924.
Aquarell
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 9.520

(inkl. 19% Käuferaufgeld)

Badende. 1924.
Aquarell und Gouache über Bleistift.
Links unten signiert und datiert. Im Unterrand mit einer auf den 27. September 1925 datierten Widmung "Herrn Prof Weber als guter Geiger, Bratscher und Flötist". Auf festem Velin 54,3 x 43,7 cm ( 21,3 x 17,2 in), blattgroß.
Max Kaus und seine Frau haben viel mit dem Ehepaar Weber musiziert. Ausdrucksstarke Variante des Gemäldes "Badende II" von 1923 (vgl. Schmitt-Wischmann/Kaus 49). [KD].

Wir danken Frau Sigrid Kaus, Berlin, für die freundliche Unterstützung. Die Arbeit wird in das in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis aufgenommen

PROVENIENZ: Prof. Dr. Otto Weber (ehem. Direktor des Vorderasiatischen Museums im Kaiser-Friedrich-Museum, heute Bode-Museum, Berlin).
Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.




143
Max Kaus
Badende, 1924.
Aquarell
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 9.520

(inkl. 19% Käuferaufgeld)