Auktion: 310 / Alte und Neuere Meister/ Maritime Kunst am 31.03.2007 Lot 1107

 
Jacob van Strij - Kühe und Bauern auf einem Hügel


1107
Jacob van Strij
Kühe und Bauern auf einem Hügel, 1790.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 7.200

(inkl. 20% Käuferaufgeld)

Kühe und Bauern auf einem Hügel. Um 1790.
Öl auf Holz (zwei aneinander gefügte Platten), parkettiert.
Links unten von fremder Hand bezeichnet "Cüip f.". 49,4 : 65 cm (19,4 : 25,5 in). Nach einer ersten künstlerischen Ausbildung bei seinem Vater, Leendert van Strij, nimmt Jacob van Strij 1774, als Schüler von Andreas Lens, sein Studium an der Akademie in Antwerpen auf. Er widmet sich landschaftlichen Schilderungen und Tierbildern in der Art der Meister des 17. Jahrhunderts, insbesondere des Aelbert Cuyp. Diese stilistische Nähe führt später nicht selten zu falschen Zuschreibungen, wie sie auch auf unserem Gemälde zu finden ist. Strij ist aber mehr als ein Kopist, die hohe malerische Qualität seiner Bilder macht ihn noch zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten niederländischen Tier- und Landschaftsmaler, dessen Werke heute in internationalen Museen präsentiert werden. [AS]
EXPERTISE: Laut freundlicher Auskunft von Frau Dr. Marijke Kinkelder, Rijksbureau voor Kunsth. Documentatie Den Haag, handelt es sich um eine authentische Arbeit

Sehr guter und farbfrischer Gesamteindruck. Kanten rahmungsbedingt partiell minimal berieben. Wenige kleine Retuschen in den Rändern, den Figuren bzw. Tieren und entlang der Nahtstelle zwischen den zwei Holzplatten.




1107
Jacob van Strij
Kühe und Bauern auf einem Hügel, 1790.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 7.200

(inkl. 20% Käuferaufgeld)