Auktion: 298 / Seitenwege der deutschen Avantgarde am 05.12.2005 Lot 87

 
William Straube - Tunis II


 
87
William Straube
Tunis II, 1914.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 2.380

(inkl. 19% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Tunis II
Öl auf Leinwand , auf Malpappe aufgezogen, wohl 1914
Links unten signiert und datiert. Verso nochmals signiert und betitelt. 33 x 49 cm ( 12,9 x 19,2 in). [SuS]

PROVENIENZ: Privatsammlung Baden-Württemberg.

Nach einer anfänglichen Dekorationslehre beginnt William Straube 1894 ein Studium an der Königlichen Kunstschule bzw. an der Kunstakademie in Berlin. Straubes Schulung an der Berliner Malerei der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts stellt den Ausgangspunkt seines malerischen Schaffens dar. 1901 macht der Künstler die Bekanntschaft von Henri Matisse und lernt in den folgenden Jahren auf Reisen in die Kunstmetropole Paris die Malerei der Fauves kennen. Erst in Berührung mit dem Deutschen Expressionismus macht sich der Einfluss der französischen Kunst indirekt geltend und Straube entwickelt mit seiner heiteren und sinnenfrohen Auffassung vom Kunstwerk einen fauvistisch-expressionistischen Stil rheinischer Prägung.

87
William Straube
Tunis II, 1914.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 2.500
Ergebnis:
€ 2.380

(inkl. 19% Käuferaufgeld)