Auktion: 295 / Alte und Moderne Kunst/ Maritime Kunst am 28.10.2005 Lot 726

 
Franz Heckendorf - Park und Terrasse am See


 
726
Franz Heckendorf
Park und Terrasse am See, 1929.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 5.355

(inkl. 19% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Park und Terrasse am See
Öl auf Holz, 1929 .
Rechts unten signiert und datiert. 49,8 : 59,8 cm (19,6 : 23,5 in). Franz Heckendorf stellt bereits 1909 in der Berliner Sezession aus. Zunächst vom Impressionismus ausgehend, entwickelt er in den 1920er Jahren eine eigene Bildwelt, die dem Expressionismus nahesteht. In leuchtenden Grüntönen schildert der Maler die Szenerie in einem sommerlichen Park. Die dynamische Komposition gehört zu den Ansichten vom Wannsee und Berliner Tiergarten, die vor dem Zweiten Weltkrieg entstehen, noch bevor Heckendorfs Kunst als "entartet" diffamiert wird. [LB]
EXPERTISE: Laut freundlicher Auskunft von Frau Trautl Jährling, Pfungstadt, vom 16. April 2005, handelt es sich um eine authentische Arbeit
PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

726
Franz Heckendorf
Park und Terrasse am See, 1929.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 5.355

(inkl. 19% Käuferaufgeld)