Auktion: 293 / Kunst des XX. Jahrhunderts am 12.05.2005 Lot 61

 
Ernst Barlach - Kussgruppe I. 1921


 
61
Ernst Barlach
Kussgruppe I. 1921
Bronze
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 11.700

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Kussgruppe I. 1921
Bronze mit brauner Patina
Schult 251. Links unten am Sockel mit der gegossenen Signatur, unten auf der Rückseite mit dem Gießerstempel "H. Noack Berlin". 17,5 x 17 x 9,5 cm ( 6,8 x 6,6 x 3,7 in).
Wohl Guss der 1950er Jahre, mit der geschlossenen Rückseite.

LITERATUR: Bertolt Brecht, Notizen zur Barlach-Ausstellung, Sinn und Form, 4. Jahrgang, 1952, Heft 1, S. 184.

Die Kussgruppe ist ein schönes Beispiel für die blockhaften Figuren und Figurengruppen Barlachs. In einer sich nach oben zuspitzenden Form kommen sich die beiden Liebenden näher. Sind die Beine noch streng voneinander getrennt, in nahezu abweisender Haltung, so wenden sich die Oberkörper einander zu und verschmelzen in ihrer Umarmung. Von den drei Fassungen der 'Kussgruppe' ist diese die widersprüchlichste. Während die zweite drängender und die dritte zärtlicher wirkt, ist hier der Zwiespalt zwischen Abweisung und Zuneigung noch deutlicher. [AS]

61
Ernst Barlach
Kussgruppe I. 1921
Bronze
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 11.700

(inkl. 17% Käuferaufgeld)