Auktion: 290 / Bauhaus am 14.05.2004 Lot 358

 
Herbert Bayer - Berliner Beiträge


 
358
Herbert Bayer
Berliner Beiträge, 1932.
Collage
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 7.605

(inkl. 17% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Berliner Beiträge
Collage und Bleistift auf Karton, 1932
Rechts unten signiert und datiert. 28 x 37,9 cm ( 11 x 14,9 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung USA.

Herbert Bayer entwickelt nach seiner Bauhauszeit eine Darstellungsmethode, die fotografische und manuelle Techniken verbindet. Er stellt einzelne Elemente in einen perspektivischen Raum oder in eine Fläche und regt somit das Assoziationsvermögen des Betrachters an. Dieses Prinzip wird vor allem in der Werbung wirksam. Bayer ist in seinen Berliner Jahren 1928-38 als Direktor des Studio Dorland tätig und spezialisiert sich auf die Architektur von Assoziationsräumen. [LB]

358
Herbert Bayer
Berliner Beiträge, 1932.
Collage
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 7.605

(inkl. 17% Käuferaufgeld)