Auktion: 265 / Moderne und Gegenwart am 23.03.2002 Lot 184.10

 
Alfred Kubin - Liegender männlicher Halbakt

184.10
Alfred Kubin
Liegender männlicher Halbakt
Gouache
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.370

(inkl. 15% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung

Liegender männlicher Halbakt
Tempera. Links unten signiert. 39,3 : 31,3. Gouache.
cm ( in)Auf der Rückseite einer handgezeichneten Katasterkarte. Surrealistische Szene mit liegendem männlichen Halbakt. Im rechten Hintergrund tritt ein Galgen klar hervor, der vor einer Gruppe von Gehöften liegt. Die mit überlangen Gliedmaßen dargestellte Figur liegt im Vordergund an einen Pfahl gelehnt, der jedoch in seiner Funktion nicht klar erkennbar ist. Kubin verflicht hier verschiedene Fiktionsebenen: Motivisch steht die Komposition einer Kreuzabnahme Christi nahe, der Habitus mit dem weißen Lendentuch und die Leichenfarbe deuten klar auf das religiöse Vorbild hin. Die Mimik des lebenden Dargestellten entspricht jedoch in keiner Weise dem in der Kunst bekannten Sujet. Tonige Valeurs erzeugen eine düstere und trostlose Atmosphäre. So schreibt der Künstler in einem biographischen Text: "Wenngleich ich nun ein ganz richtiger Maler geworden war und mit Wut gegen jeden anderen als den rein malerischen Inhalt der Bilder wetterte, fühlte ich doch von Zeit zu Zeit einen tiefen Zwiespalt, eine Zerissenheit sondergleichen. Wirklich koloristisch einwandfrei waren meine Bilder doch nicht, im Gegenteil, es machte sich eher ein ausgesprochenes Tongefühl wieder geltend." (zit nach: Peter Assmann/Hrsg., Alfred Kubin 1877-1959, Das Kubin Projekt, Linz 1995, S. 172 ff.). - Verso mit drei schmalen Papiermontierungsresten in der oberen Blattkante. Winziger Montierungsstich in der oberen rechten Ecke.- Provenienz: Collection Pergel, Düsseldorf.

184.10
Alfred Kubin
Liegender männlicher Halbakt
Gouache
Schätzung:
€ 2.000
Ergebnis:
€ 4.370

(inkl. 15% Käuferaufgeld)