Auktion: 519 / Kunst nach 1945 / Zeitg. Kunst II am 19.06.2021 in München Lot 469

 
469
Anton Stankowski
Horizont tief, 1985.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 30.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Horizont tief. 1985.
Acryl auf Leinwand.
Verso signiert und datiert sowie auf dem Keilrahmen mit einem Etikett, dort typografisch betitelt und bezeichnet. 180 x 119,5 cm (70,8 x 47 in).

• Wunderbar großformatige Komposition im charakteristischen Stankowski-Stil.
• Leuchtende Komposition, die mit ihrer Farbgebung und in ihrer feinlinigen Struktur an das legendäre Design von Missoni-Stoffen erinnert.
• Der Grafiker Anton Stankowski gehört seit den 1930er Jahren zu den deutschen Protagonisten der konstruktiv-konkreten Kunst.
• 1964 Teilnahme an der documenta III in Kassel.
• Stankowski ist der Erfinder des progressiv-reduzierten "Deutsche Bank"-Logos (1974)
.

Das Gemälde ist im Archiv der Stankowski-Stiftung, Stuttgart, registriert.

PROVENIENZ: Nachlass Elli und Hans Seyfarth, Schwäbisch Hall (direkt vom Künstler erhalten).
Privatsammlung Süddeutschland.

469
Anton Stankowski
Horizont tief, 1985.
Acryl auf Leinwand
Schätzung:
€ 12.000
Ergebnis:
€ 30.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)