Auktion: 513 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 11.12.2020 in München Lot 126

 
126
Uwe Kowski
Reserve, 2005.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Reserve. 2005.
Öl auf Leinwand.
Verso auf der Leinwand signiert, datiert, betitelt und mit den Maßangaben bezeichnet. 240 x 360 cm (94,4 x 141,7 in). [CH].

• Die bisher größte auf dem Auktionsmarkt angebotene Arbeit des Künstlers.
• 2008 Teil der Überblicksschau in der Kunsthalle Emden.
• Kowski verwendet in seinen Bildern typischerweise Wortfetzen oder Begriffe, die wie greifbare Gegenstände im Raum stehen und das Bild wie hier mithilfe der Perspektive strukturieren.
• Gerade in den letzten Jahren sind Kowskis Werke in zahlreichen Ausstellungen vertreten, u. a. in den Kunstsammlungen Chemnitz, im Museum der bildenden Künste in Leipzig und im Museum Frieder Burda, Baden-Baden
.

PROVENIENZ: Galerie EIGEN + ART, Leipzig (auf dem Keilrahmen mit mehreren Galeriestempeln und einem typografisch bezeichneten Galerieetikett).
Privatsammlung Hessen (2006 vom Vorgenannten erworben).

AUSSTELLUNG: Uwe Kowski, Beben, Galerie EIGEN + ART, Leipzig, 14.1.-15.4.2006 (mit ganzs. Abb. auf der Einladungskarte, jedoch noch vor Ausstellungsbeginn erworben).
Full House. Gesichter einer Sammlung, Kunsthalle Mannheim, 2.4.-22.10.2006.
Uwe Kowski, Gemälde und Aquarelle 2001-2008, Kunsthalle Emden, 28.6.-14.9.2008, S. 24 (mit ganzseitiger Abb., S. 114f.).

126
Uwe Kowski
Reserve, 2005.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)