Auktion: 503 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 17.07.2020 in München Lot 54

 
54
Ben Nicholson
Sept 58 (column), 1958.
Bleistiftzeichnung und Aquarell
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Sept 58 (column). 1958.
Bleistiftzeichnung und Aquarell.
Verso signiert, datiert "Sept 58" und schwer leserlich bezeichnet. Auf chamoisfarbenem Velin (mit Wasserzeichen). 40,3 x 15 cm (15,8 x 5,9 in), Blattgröße.
Verso ein Fragment einer weiteren Bleistiftzeichnung. [CH].
• Ehemals Sammlung Felicitas Vogler-Nicholson (Ehefrau des Künstlers 1957-1977)
• Bis in die 1950er Jahre zurückreichende Ausstellungshistorie
• 1955 ehrt ihn die Londoner Tate Gallery mit einer großen Retrospektive
• 1956 wird Nicholson der allererste Guggenheim International Award verliehen
• Weitere Arbeiten aus den 1950er Jahren befinden sich bspw. in den Sammlungen der Tate Britain, Tate Modern, London und Tate St. Ives
.

Wir danken Dr. Lee Beard für die freundliche wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Sammlung Felicitas Vogler-Nicholson, Brissago/Vevey.
Sammlung Emil Frey, Mannheim, seitdem in Familienbesitz.

AUSSTELLUNG: Ben Nicholson, Galerie Charles Lienhard, Zürich, 3.1.-7.2.1959, Kat.-Nr. 95 (auf der Rahmenrückpappe mit dem Galerieetikett).
Ben Nicholson, Städtische Kunsthalle, Mannheim, 18.4.-18.5.1959 (Kat.-Nr. 91).
Aquarelle, Zeichnungen, Druckgraphik des 20. Jahrhunderts aus der Sammlung eines Kielers. Ausstellung zum 100. Jubiläum der Schleswig-Holsteinischen Landesbrandkasse, Kunsthalle zu Kiel/ Schleswig Holsteinischer Kunstverein, 3.2.-3.3.1974, Kat.-Nr. 132 (mit sw-Abb., S. 101).
Kunst des 20. Jahrhunderts aus der Sammlung F., Pfalzgalerie, Kaiserslautern, 15.2.-14.3.1976, Kat.-Nr. 247.

LITERATUR: Heinz Fuchs, Gaben des Augenblicks. 44 unveröffentlichte Zeichnungen und Aquarelle aus der Sammlung E. Frey, München 1964, S. 86f. (mit ganzseitiger Farbabb.).

54
Ben Nicholson
Sept 58 (column), 1958.
Bleistiftzeichnung und Aquarell
Schätzung:
€ 9.000
Ergebnis:
€ 12.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)