Auktion: 487 / Klassische Moderne II am 08.06.2019 in München Lot 816

 
816
Franz Lenk
Fuschlsee bei Gewitter, 1942.
Eitempera und Öl auf Leinwand, original auf Hol...
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 48.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Fuschlsee bei Gewitter. 1942.
Eitempera und Öl auf Leinwand, original auf Holz aufgezogen.
Von Abercron D-42-11. Unten links monogrammiert und datiert. 109 x 153 cm (42,9 x 60,2 in).
Das Werk ist im Arbeitsbuch des Künstlers aus dem Jahr 1942 auf Seite 174 verzeichnet.

PROVENIENZ: Privatsammlung Hessen.

Essay
Die Landschaften von Franz Lenk sind ohne den Einfluss der Malerei der deutschen Romantik nicht zu denken. Doch die inhaltliche Bedeutung ist hier einer mehr sachlichen Betrachtung gewichen. Lenk, der sich einer Malerei der Präzision verschrieben hat, sucht in der fixierten Realität die eigentliche Hintergründigkeit der Aussage. Seine Landschaften sind die Visualisierung einer Welt der unterdrückten Emotionen. Die Wahl des Sujets, gepaart mit einer altmeisterlichen Technik, ist Ausdruck einer Gemütslage, die ihre Erfüllung in der Schilderung eines Zustandes findet. Sentimentalität ist zu spüren, aber auch Resignation. Franz Lenk hat mit seinen Gemälden eine Welt des Verlorenen geschaffen. [EL]
816
Franz Lenk
Fuschlsee bei Gewitter, 1942.
Eitempera und Öl auf Leinwand, original auf Hol...
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 48.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)