Auktion: 488 / Kunst nach 1945 / Zeitgenössische Kunst II am 08.06.2019 in München Lot 501

 
501
Willi Baumeister
Blaue Mauer, 1952.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 50.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Blaue Mauer. 1952.
Öl auf Malpappe.
Rechts oben signiert und datiert (in die nasse Farbe geritzt) sowie verso zusätzlich datiert, betitelt und mit der persönlichen Widmung "Herrn Dr. Kauffmann" bezeichnet. Verso außerdem mit der Signatur und Datierung von Frau Margrit Baumeister. 29,9 x 39,9 cm (11,7 x 15,7 in).
Ab 1941 hat Willi Baumeister Mal- und Ausstellungsverbot, das erst nach dem Zweiten Weltkrieg mit seiner Teilnahme an der Ausstellung "Deutsche Kunst unserer Zeit" 1945 in Überlingen wirklich überwunden ist. Am 16. März 1946 wird Baumeister dann vom damaligen Kultusminister Württemberg-Badens Theodor Heuss als Professor für dekorative Malerei an die Staatliche Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart berufen. Der Künstler hält damals in seinem Tagebuch die folgenden Zeilen fest: "Berufung an die Akademie der bildenden Künste, laut amtl. Schreiben unterzeichnet von Regierungsrat Dr. Kauffmann als vollzogen zu betrachten. In 14 Tagen werden es 13 Jahre seit ich brüsk verabschiedet wurde. Ich konnte der Meinung sein, nie mehr an die Oberfläche zu kommen. Nun wirkt alles günstig [..]" (zit. nach: Willi Baumeister am 16.3.1946, zit. nach: Willi Baumeister. Typographie und Reklamegestaltung, Stuttgart 1989). Das hier vorliegende Werk gelangt gleich nach seiner Entstehung in die Sammlung des besagten Ministerialrats Dr. Fritz Kauffmann und ist bis heute in Familienbesitz. [CH].
Seit Entstehung im gleichen Familienbesitz.
Die Arbeit wird als Nachtrag in den Werkkatalog der Gemälde unter der Nummer 1779A aufgenommen. Wir danken Frau Felicitas Baumeister und Frau Hadwig Goez, Archiv Baumeister, für die freundliche wissenschaftliche Beratung.

PROVENIENZ: Sammlung des Ministerialrats Dr. Fritz Kauffmann, Stuttgart (als Geschenk direkt vom Künstler erhalten).
Sammlung des Komponisten und Dirigenten Prof. Hans Joachim Kauffmann, Bremen (vom Vorgenannten durch Erbschaft erhalten, seitdem in Familienbesitz).

501
Willi Baumeister
Blaue Mauer, 1952.
Öl auf Malpappe
Schätzung:
€ 25.000
Ergebnis:
€ 50.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen