Auktion: 487 / Klassische Moderne II am 08.06.2019 in München Lot 778

 
778
Fritz Klimsch
Beschaulichkeit, Vor 1924.
Bronze
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 33.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Beschaulichkeit. Vor 1924.
Bronze mit schwarz-grüner Patina.
Braun 121. Auf der linken Fußsohle mit dem ligierten Monogramm sowie dem Gießerstempel "H. Noack Berlin". Höhe: 31,2 cm (12,2 in).
Die Datierung "vor 1924" konnte Hermann Braun anhand der Tatsache rekonstruieren, dass ein Neffe Fritz Klimschs ein Exemplar der "Beschaulichkeit" im Jahre 1924 erwarb (vgl. Hermann Braun, Fritz Klimsch. Eine Dokumentation, Köln 1991, S. 359). [CH].
Klimsch erzeugt hier mit dem ganz nach innen gewandten und scheinbar innehaltenden Bewegungsmoment auf dreieckigem Grundriss eine lyrische Atmosphäre ohne jegliche Sentimentalität.

PROVENIENZ: Vormals Privatsammlung Niedersachsen.

LITERATUR: Hermann Braun, Fritz Klimsch. Werke, Hannover 1980, S. 50f., Nr. 17, mit Abb. (anderes Exemplar).

778
Fritz Klimsch
Beschaulichkeit, Vor 1924.
Bronze
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 33.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)