Auktion: 478 / Ketterer Contemporary am 08.12.2018 in München Lot 719

 

719
Stephan Balkenhol
Mann mit Giraffe, 2000.
Bronze mit schwarzer Patina
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Mann mit Giraffe. 2000.
Bronze mit schwarzer Patina.
Auf der Plinthe mit dem Monogramm und Nummerierung sowie dem Gießerstempel. Eines von 25 Exemplaren. Höhe: 59,3 cm (23,3 in). Plinthe: 0,5 x 20,5 x 32,70,19 x 8 x 12,8
Gegossen von Schmäke, Düsseldorf.
Eine Skulptur mit gleichem Motiv in der acht Meter hohen und farbig gefassten Ausführung steht am Eingang des Tierparks Hagenbeck, Hamburg. [SM].

„Wenn mich etwas irritiert, stutzig macht. Es gibt ja den Ausspruch: ‚Man sieht nur das, was man weiß.‘ Oder (von Goethe): ‚Was ist das Schwerste? Das, was Dir das Leichteste dünket: Mit den Augen zu sehen, was vor den Augen Dir liegt.‘ In diesem Sinne, ist es, glaube ich, eine gute Taktik, den Betrachter mit etwas scheinbar Bekanntem zu locken, und ihn dann durch einen Bruch, eine neue Fremdartigkeit zu verunsichern und damit gleichzeitig seine Erkenntnisarbeit herauszufordern.“
(Quelle: Interview mit Stephan Balkenhol; http://www.katholische-kirche-kassel.de/interview_stephan_balkenhol.php, Stand 30.10.18)




719
Stephan Balkenhol
Mann mit Giraffe, 2000.
Bronze mit schwarzer Patina
Schätzung:
€ 20.000
Ergebnis:
€ 22.500

(inkl. 25% Käuferaufgeld)