Auktion: 477 / Klassiker des 20. Jahrhunderts II am 07.12.2018 in München Lot 524

 
524
Marc Chagall
Portrait de Vava, 1953.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 70.000
Ergebnis:
€ 65.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Objektbeschreibung
Portrait de Vava. 1953.
Öl auf Holz.
Rechts unten mit der Stempelsignatur. 29,8 x 24,7 cm (11,7 x 9,7 in).

Mit einer Fotoexpertise des Comité Chagall vom 5. April 2013.

PROVENIENZ: Nachlass des Künstlers
Privatsammlung New York.
Sotheby's 20.06.2007, Lot 502.
Privatsammlung, Süddeutschland.

AUSSTELLUNG: Opera Gallery (mit einem beiliegenden Etikett).


Essay
1952 lernt Marc Chagall Valentine (Vava) Brodsky (1905-1993) kennen, die seine zweite Ehefrau wird, denn er heiratet sie noch im selben Jahr. Welchen emotionalen Aufschwung ihm diese neue Liebe gibt, lässt sich in mehreren Gemälden der Zeit ablesen. Auch unsere kleine Arbeit zeigt die Frau, die für ihn der Quell neuer Kraft wird. Unsere Komposition deutet eine zweite, dahinterstehende Figur an, die liebevoll und beschützend die Arme um Vava legt, jedoch nicht detailliert ausgeführt ist. Vava gibt ihm wieder die Kraft, sich mit den Illustrationen zur Bibel zu beschäftigen, und sie reist mit ihm für die Arbeiten an "Daphnis und Chloe" nach Griechenland.
524
Marc Chagall
Portrait de Vava, 1953.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 70.000
Ergebnis:
€ 65.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)