Auktion: 474 / Kunst des 19. Jahrhunderts am 23.11.2018 in München Lot 83

 

83
Oswald Achenbach
Ansicht von Genzano mit der Kirche Santa Maria della Cima, 1885.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 10.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
Ansicht von Genzano mit der Kirche Santa Maria della Cima. 1885.
Öl auf Leinwand.
Rechts unten signiert und datiert. 25 x 31 cm (9,8 x 12,2 in).

Wir danken der Galerie Paffrath, Düsseldorf, für die freundliche Auskunft.

PROVENIENZ: San Francisco Art Institute, Kalifornien, USA (verso mit dem Etikett).
Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Der Italienmaler Achenbach hält auf dem hier angebotenen Gemälde im intimen Format einen Straßenzug aus Genzano di Roma fest, genauer die Via Italo Belardi mit der Fassade der Kirche Santa Maria della Cima im Hintergrund. Diese Straße ist alljährlich Schauplatz des Fronleichnamsfestes "Infiorata" (Blumenfest), anlässlich dessen der gesamte Straßenzug mit einem riesigen Teppich aus Blüten bedeckt wird. Das Blumenfest hält Achenbach in einem Gemälde von 1889 fest, welches dieselbe Straßenansicht wie das unsere zeigt (vgl. Kat. Andreas und Oswald Achenbach. Das A und O der Landschaft, Kunsthalle Düsseldorf 1997/1998, Abb. S. 53). Das vorliegende, einige Jahre früher entstehende Werk zeigt hingegen den Alltagsbetrieb auf eben jener Straße und dient Achenbach wohl als Vorlage für die Darstellung derselben Stadtkulisse im Festgewand: "Die geschickte, zurückhaltend-freie Kompilation landschaftlicher Natur mit geschichtlich gewachsener Kultur in architektonischen Monumenten folgte dabei einem sinnenfrohen Sensualismus, den er [Achenbach] durch folkloristische Momentaufnahmen [..] gefühlvoll im Ausdruck zu steigern wusste." (zit. nach: Ekkehard Mai: Der Sehnsucht Traum und Wirklichkeit - Oswald Achenbach zwischen Romantik, Realismus und Salon, in: Kat. Kunsthalle Düsseldorf 1997/1998, S. 43-56, hier S. 53). [FS]



83
Oswald Achenbach
Ansicht von Genzano mit der Kirche Santa Maria della Cima, 1885.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 6.000
Ergebnis:
€ 10.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)